Village e.V. » Ziele
Baulücke

 

Ziele

VILLAGE arbeitet auf drei Ebenen:

  1. Mit unserer Arbeit zur Schaffung von Wohnraum für ein diskriminierungsfreies Leben im Alter und unserem Beratungsangebot für Lesben und Schwule, die von Pflege betroffen sind sowie für ihre pflegenden Angehörigen.
  2. Mit der Erarbeitung von Standards und einem Kriterienkatalog für die Pflege von alten Lesben und Schwulen. Wir versuchen zu vermitteln, was in der Pflege von Lesben und Schwulen anders und besonders ist. Dieses Thema findet in der heutigen Pflegeausbildung noch immer keine Beachtung.
  3. Mit unserer politischen Arbeit: Es geht uns darum, ein Bewusstsein für die spezifische Situation alter Lesben und Schwuler in der Gesellschaft und lesbisch-schwulen Community zu entwickeln. Denn neben den heutigen Bildern einer offensichtlich sehr freien und bunten lesbisch-schwulen Welt, bestimmen für viele ältere und alte Lesben und Schwule noch immer Angst vor Diskriminierung und Isolation den Alltag.

Unsere Ziele sind:

  • Verbesserung der Lebenssituation älterer Lesben und Schwuler.
  • Integration in die lesbisch-schwule Gemeinschaft und in die Gesellschaft statt sozialer Isolation.
  • Zusammenleben der verschiedenen Generationen in einem offenen Haus.
    Berücksichtigung der individuellen Lebensentwürfe lesbischer und schwuler Menschen im Alter und in der Pflege.
  • Entwicklung spezifischer Konzepte für die Versorgung im Alter und bei Pflegebedürftigkeit unter Berücksichtigung der besonderen Lebensrealität von Schwulen und Lesben.
  • Gewährleistung spezieller Sozial- und Pflegeleistungen für die individuellen Bedürfnisse älterer Lesben und Schwuler.
  • Zusammenarbeit und Kooperation mit Institutionen und Einrichtungen, die im Bereich der Alten- und Pflegearbeit tätig sind, zur Verbesserung der Situation der in bestehenden Einrichtungen lebenden alten Lesben und Schwulen.
  • Aufbau eines finanziellen Netzwerkes zur Unterstützung und Finanzierung besonderer Aufgaben für alte und pflegebedürftige Lesben und Schwule im Rahmen eines Fördervereins bzw. zu einem späteren Zeitpunkt, der Schaffung einer Stiftung.